Bewertungen des besten godin Holzofens

Holzheizung von Godin

Die Marke Godin war ein Pionier in der Herstellung von Öfen aus Gusseisen. 1840 begann André Godin mit der Herstellung von Modellen aus Gusseisen, die mit Blechprodukten konkurrieren sollten. Der Erfolg war total, denn Gusseisen hat einen viel höheren Heizwert als andere Metalle.

Heute werden Godin-Holzöfen immer noch aus hochwertigem Gusseisen hergestellt, haben aber auch das moderne Design und die Funktionalität, die Godin-Öfen zu den besten auf dem Markt machen.

Warum mit Holz heizen?

Angesichts der explodierenden Öl-, Gas- und Strompreise ist es nur natürlich, nach alternativen und ökologischen Heizmethoden zu suchen. Holz ist ein relativ erschwingliches Material und hat bei der Verbrennung ein hohes Heizpotential.

Das Heizen mit Holz ist daher eine gute Alternative, um Geld zu sparen und die Beheizung des Hauses zu verbessern, aber die Verwendung eines Holzofens muss in voller Kenntnis der Sachlage erfolgen und erfordert eine gewisse physische und organisatorische Investition.

Dennoch bleibt Holz eine unvergleichliche Wärme im Vergleich zu anderen Heizmöglichkeiten. Die Strahlung ist wichtig und die Wärme ist gesund. Wir werden sehen, wie Sie Ihren Godin-Holzofen auswählen und alles, was Sie über diese Heizmethode wissen müssen.

Welcher Godin-Holzofen soll gewählt werden?

Die Marke bietet drei verschiedene Kaminofenserien an: Modern, wasserdicht und traditionell. Je nach Ihrem Interieur können Sie den Stil des Kaminofens anpassen. Beachten Sie, dass Sie in jeder Serie eine Leistungsabgabe wählen können, die groß genug für das Volumen Ihres Raumes ist.

Der traditionelle Regency-Ofen

In antikem Stil bietet dieser Ofen eine Frontbeschickung mit Holzscheiten von 45 cm. Er hat einen gusseisernen Heizkörper mit einem Außenmantel aus Stahl, der auf der Rückseite mit einem 153-mm-Rohr versehen ist. Das Heizvolumen beträgt zwischen 90 und 240 m3.

Godin - 3144n - 6,5 kW Regentschaftsofen aus Gusseisen
  • Leistung: Von 5 bis 8 kW
  • Art der Verbindung: Hinten oder oben
  • Anschluss-Ø: 153 mm
  • BBC: Nein.
  • Grüne Flamme: 4 Sterne

Der Holzofen verfinstert sich

Der Kaminofen hat ein moderneres Aussehen, mit der Möglichkeit, das Holz unter dem Ofen zu lagern. Beachten Sie, dass der Anschluss auf der Rückseite oder auf der Oberseite erfolgen kann. Düsendurchmesser 150-153 mm

Godin 38811800000053 - Holzofen
  • Zustellung von zu Hause aus, nur im Mutterland Frankreichs
  • obligatorische Kontrolle des Pakets in Anwesenheit des Beförderers

Drei Godin-Holzöfen mit Lagerung

Diese praktischen und funktionellen Modelle ersparen es Ihnen, in der Kälte Holz zu holen, und mit ihrer Aufbewahrung an der Unterseite sind sie perfekt für ältere Menschen geeignet.

Was sind die Kriterien für den Kauf eines Holzofens?

Die Zwänge des Holzes

Bevor Sie mit dem Kauf eines Holzofens beginnen, müssen Sie sich über seine Einschränkungen im Klaren sein. Dies mag negativ klingen, aber es ist nicht so weit, wie Sie wissen, wohin Sie gehen. Die Verwendung von Holz erfordert ein gewisses Maß an Handhabung und Lagerung des Rohmaterials.

Was ist das Stereotyp?

Der Begriff Stere wird beim Heizen mit Holz verwendet. Es handelt sich dabei um eine Maßeinheit, die etwa 1 Kubikmeter Holz entspricht. Es ist leicht zu verstehen, welches Volumen mit Holz geheizt werden kann. Eine Familie mit 4 Personen, die zu Hause nur mit dieser Heizmethode heizen würde, verbraucht für eine Wintersaison etwa 10 Stere.

Daher ist es unerlässlich, dieses Holz vor Witterungseinflüssen geschützt zu lagern. Idealerweise ist es in einem kleinen Schuppen im Garten untergebracht, um seine Sterne zu lagern und trocken zu halten.

Die Größe des Protokolls

Sie werden Holz bestellen, aber Sie sollten wissen, dass je nach Ofenmodell nicht alle Arten von Scheitholz hineinpassen. Bei größeren Öfen sprechen wir von 30 cm, 40 cm oder 50 cm Scheitholz. 30 cm ermöglichen im Idealfall eine einfache Handhabung Ihres Holzes. Natürlich können Sie in einen 40 cm großen Ofen auch einen 30 cm langen Holzscheit einlegen, der etwas mehr geladen werden muss, um eine gute Wärme zu erhalten.

die Art des Holzes, das verwendet werden kann

Die Dichte der Hölzer ist unterschiedlich, so dass die Eiche schwerer ist und mehr Wärme verbreitet, da sie länger brennt. Buche, Arbeit sind Hölzer, die häufig in den Öfen zu finden sind.

Wichtig: Es ist absolut verboten, Weichholz in Ihrem Holzofen zu verbrennen, daher ist Tannenholz zu verbieten. Das Risiko besteht darin, dass brennendes Harz im Kamin aufsteigt und ein Feuer in Ihrem Haus verursacht. Das Kaminfeuer wird dann unkontrollierbar und riskiert, Ihr Haus in Brand zu setzen.

Was Palettenholz betrifft, so ist es verlockend, etwas davon zurückzugewinnen und es kostenlos zu erhitzen. Es ist ein Fehler, Paletten enthalten Leim, der bei der Verbrennung freigesetzt wird. Es ist extrem giftig und im Haus nicht zu empfehlen. Außerdem bestehen die meisten Paletten aus Weichholz.

Wie zünden Sie Ihren Holzofen an?

Wir stellen diesen Abschnitt unter die Zwänge, insbesondere um Sie darauf hinzuweisen, dass Sie zum Anzünden Ihres Holzofens kein Papier verwenden sollten. Idealerweise sollten Sie ihn mit Anmachholz anzünden. Sie können Grillanzünder verwenden, um den Start zu erleichtern. Wenn Sie kein Anmachholz haben, können Sie einen Sack Pellets kaufen, um Ihren Ofen zu starten.

Wartung von Ofen und Schornstein

Da bei der Verbrennung der Holzscheite Asche entsteht, die die Auffangwanne füllt, muss die überschüssige Asche etwa alle zwei Tage entfernt werden, um eine gute Verbrennung zu gewährleisten. Was den Schornstein betrifft, so muss er jedes Jahr von einem Fachmann gekehrt werden, der Ihnen ein Kehrzertifikat ausstellen muss.

Die Vorteile der Holzheizung

Der Preis des Holzstereos

Der Preis für Stere ist viel niedriger als der für Heizöl. Ein Haushalt mit zwei Kindern wird rund 2.000 Liter Heizöl verbrauchen müssen, um sich warm zu halten, was fast 2.000 Euro Heizkosten verursacht.

Bei Holz kostet die Verwendung von 10 Ster Ster pro Jahr etwa 600 Euro pro Jahr, wobei der Unterschied recht groß ist, aber die Einschränkungen bei der Handhabung, die wir bei Heizöl nicht haben werden.

Wärmestrahlung

Einen Moment am Feuer zu verbringen ist sehr angenehm, die Wärme, die das brennende Holz abgibt, ist eine sanfte Wärme. Bei gusseisernen Holzöfen wie denen der Marke Godin hat man auch einen Memory-Effekt, bei dem sich die Wärme auch nach dem Verbrennen des letzten Holzscheitels weiter ausbreitet. Es ist nicht ungewöhnlich, morgens in einem temperierten Raum aufzustehen, weil das Gusseisen die Wärme zurückgehalten hat.

Der ästhetische und entspannende Aspekt

Das Feuer ist faszinierend, ein Feuer am Abend zu beobachten, wenn es draußen schneit, ist ein Moment der Sanftheit und Geselligkeit. Es ist gut, mit Freunden oder der Familie vor dem Feuer zu sein. Heute haben die Hersteller dies verstanden und bieten Produkte mit einem großen Glasfenster an, um Ihr Feuer besser zu würdigen. Auch der Ofen selbst ist so konzipiert, dass er sich in moderne Innenräume einfügt. Er ist weit entfernt von der Zeit des alten Gusseisenmodells, heute erscheint sogar die Farbe auf einigen Modellen.

Der ökologische Aspekt der Holzverbrennung

Die Wahl einer Heizmethode, bei der natürliche und erneuerbare Ressourcen genutzt werden, ist Teil eines globalen Ansatzes Ihrerseits. Heute wissen wir um die Gefahr von Kohlenwasserstoffen für den Planeten und die damit verbundene Umweltverschmutzung. Holz ist gesünder und langfristig lebensfähig. Natürlich werden Sie CO2 erzeugen, aber die Tatsache, dass die Wälder erneuert werden, ermöglicht es, diese Produktion durch die Erhaltung und Produktion neuer Bäume zu kompensieren.

Kriterien für die Auswahl eines Holzofens

Vor dem Kauf Ihres Modells ist es wichtig, verschiedene Kontrollpunkte zu kennen, um zu vermeiden, dass Sie am Ende ein übergroßes oder unterdimensioniertes Modell erhalten. Wir haben eine Liste von Kriterien erstellt, die Ihnen bei der richtigen Wahl helfen wird.

  • Die Kraft meines Herdes
  • Die Art des Kanals des Modells
  • Die Art des verwendeten Protokolls
  • Wie hoch ist die Beladung des Ofens?
  • Durchmesser der Startdüse
  • Das Gewicht des Ofens
  • Das Heizelement
  • Verfügbare zusätzliche Funktionalitäten

Die Kraft meines Herdes

Die wesentlichen Kriterien, um den Winter in Wärme zu verbringen. Die Leistung wird in KW gemessen, sie wird vom Hersteller je nach Ofenmodell angegeben. Man muss wissen, dass ein 10 KW Ofen zwischen 200 und 400 m3 Luft erwärmen kann. Um das Volumen Ihres Raumes zu kennen, multiplizieren Sie Länge X Breite X Höhe.

Tipp, um die in Ihrem Zimmer benötigte Leistung zu kennen, einfach multiplizieren (Länge X Breite X Höhe) X 27. Natürlich müssen Sie die Isolierung des Hauses berücksichtigen, aber 27 ist ein durchschnittlicher Koeffizient, der Ihnen eine Vorstellung von der Leistung für das Feuer gibt.

Beispiel: Für einen Raum mit einer Deckenhöhe von 5 M x 5 M x 2,5 M erhalten wir 62,5 x 27 = 1687 Watt, die erforderlich sind, um den Raum richtig zu beheizen.

Ein 6KW-Ofen wäre in diesem Fall mehr als ausreichend, aber denken Sie daran, dass Sie die Räume offen lassen müssen, damit sich die Wärme im ganzen Haus ausbreiten kann. Es ist nicht ausgeschlossen, mit einem 10KW-Ofen das ganze Haus zu beheizen.

Die Art des Kaminofens

Die Wahl des Ofenmodells hängt von der Konfiguration Ihres Schornsteins ab. So können Sie z.B. einen Schornstein haben, der oben oder hinten aus dem Ofen herauskommt. In den meisten Fällen kommt der Schornstein aus der Wand und Sie müssen einen Schornstein an der Rückseite des Ofens haben. Denken Sie daran, dies vor der Bestellung Ihres Modells zu überprüfen.

Die Art des verwendeten Protokolls

Dies ist die Länge des Holzscheits, der in den Ofen passt. Diese Abmessung wirkt sich direkt auf den Preis des Sterins aus, den Sie bestellen werden. Es ist gut zu wissen, dass ein auf 50 cm geschnittener Stere-Scheit auf 50 cm billiger ist als ein auf 30 cm geschnittener Stere-Scheit. Der Godin Regency-Ofen nimmt zum Beispiel Scheite bis zu 45 cm auf.

Godin - 3144n - 6,5 kW Regentschaftsofen aus Gusseisen
  • Leistung: Von 5 bis 8 kW
  • Art der Verbindung: Hinten oder oben
  • Anschluss-Ø: 153 mm
  • BBC: Nein.
  • Grüne Flamme: 4 Sterne

Wie hoch ist die Beladung des Ofens?

Beim Umgang mit dieser Art von Heizung ist Vorsicht geboten, wählen Sie also eine geeignete Beladung, damit Sie sich beim Laden des Verbrauchsmaterials nicht verbrennen. Sie finden Glasmodelle mit Frontlader und ältere Produkte mit Top-Loading. Letzteres ist oft ein Ofen, der mit einem holzbefeuerten Gasherd ausgestattet ist, auf dem direkt gekocht werden kann. Die meisten Öfen sind mit Frontlader ausgestattet.

Durchmesser der Ausgangsdüse

Beachten Sie, dass die Abmessung vom Hersteller angegeben ist und dass Sie kein kleineres Rohr als das erwähnte einbauen dürfen, da sonst ein ernsthaftes Risiko besteht. Die Düse ermöglicht das Entweichen von Rauch und die Zirkulation von Luftströmen, daher ist es wichtig, die technischen Daten des Herstellers zu beachten.

Das Gewicht des Ofens

Diese Art von gusseisernen Öfen ist sehr schwer, und das ist wichtig, wenn Sie den Holzofen aufhängen möchten. Die neuen Modelle der Godin-Reihe sind in einer schönen Hängeversion erhältlich, achten Sie also darauf, dass Ihre Wand die Last eines 200 Kilogramm schweren Ofens tragen kann. Wenn Sie den Ofen selbst aufstellen, ist es schließlich immer gut, das Gewicht zu kennen, wenn Sie das Produkt bewegen. Im Allgemeinen sind mindestens zwei Personen erforderlich, um den Ofen in der Nähe Ihres Schornsteins aufzustellen.

Das Heizelement

Es überrascht nicht, dass die Godin-Modelle über einen gusseisernen Heizkörper mit einem Ofen aus Stahl verfügen. Der Heizkörper lässt die Wärme länger in den Raum abstrahlen. Das Gusseisen ist mit Kalorien beladen, die es langsam neu verteilt, auch wenn die Scheite vollständig verbraucht sind.

Die Zusatzfunktionen des Ofens

Die neuen Godin-Öfen können emailliert werden, um im Laufe der Zeit eine attraktivere und haltbarere Oberfläche zu erhalten.

Schließlich können Sie bei einigen Modellen der Serie einige Scheite im Voraus unter dem Ofen lagern.

Die seitliche Beladung ist auch eine interessante Option, um zu vermeiden, dass der Ofen an der Vorderseite geöffnet wird und ein brennendes Stück Holz auf Ihre Kacheln fällt.

Artikel und Produkte von unseren Teams aktualisiert am: 29.04.2021