Ersetzen Sie ein Halogen durch eine LED-Lampe

Was wäre, wenn wir alle unsere Halogene durch LED-Lampen ersetzen würden?

Unsere guten alten Damen Edison-Glühbirnen wurden verurteilt: Auf unserem Territorium ist keine Produktion oder Einfuhr mehr möglich. Also mussten wir uns etwas anderem zuwenden, einer Beleuchtungslösung, die mindestens der entspricht, die wir zu Hause hatten. Es ist oft in Richtung Halogenlampen dass wir uns wenden.

Das Funktionsprinzip ist letztendlich das gleiche wie bei Glühlampen: Ein Wolframfaden wird zur Erzeugung von Licht weißglühend getragen. Der Unterschied zwischen den beiden ist auf die Gase zurückzuführen, die in die Glashülle eingeführt wurden: Diese ermöglichen es dem Kolben, einer höheren Temperatur standzuhalten.

Daher müssen die Lampen aus speziellen Materialien hergestellt werden, was zu einem etwas höheren Kaufpreis führt. Erster Halogendefekt: Der Preis im Vergleich zu einer Glühlampe für eine nahezu identische Technologie.

In der Tat werden diejenigen, die sich für Halogenlampen entschieden haben, diese Wahl vielleicht bereuen: Es geht in der Tat darum, das gleiche Schicksal für Halogene wie für Glühlampen zu reservieren. Bis 2016 werden alle Halogenlampen, die als energieaufwendig gelten, vom Markt verbannt. Lampen, die nicht zu den Klassen A und B gehören, verbrauchen Energie.

Angesichts der Veränderungen auf dem Markt für Beleuchtungsprodukte und des stetig steigenden Strompreises ist es jetzt angebracht, sich einer möglichst wirtschaftlichen Beleuchtung zuzuwenden.

In Bezug auf die wirtschaftliche Beleuchtung sind wir uns einig, dass es die LED ist, die die beste Zukunft verspricht. So können Sie alle Halogenlampen durch ersetzen LED-Lampen : Alle Formen und Basen wurden angepasst, um diese Änderung vornehmen zu können.

Best of trendige LED-Lampen heute in E27-Basis

Was ändert sich konkret? Halogene verbrauchen viel, heizen viel, halten wiederholtem Ein- und Ausschalten nicht stand und haben eine geschätzte Lebensdauer von etwa 4000 Stunden. Die LEDs verbrauchen bis zu zehnmal weniger und erwärmen sich sehr wenig, so dass es möglich ist, eine Glühbirne auch nach mehreren Betriebsstunden zu berühren, ohne sich zu verbrennen.

Es wird offensichtlich nicht kalt sein, aber die abgegebene Wärme wird minimal sein. Darüber hinaus leiden Produkte mit LED-Technologie nicht unter wiederholten Zündungen und können eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden haben.

Halogenlampen können in zwei verschiedene Kategorien unterteilt werden: Es gibt solche, die mit 220 V am Netz arbeiten, und solche, die mit Niederspannung arbeiten, mit 12 V.

Die Lampen, die im Sektor arbeiten, sind Lampen zum Verschrauben, in E14 oder in E27 oder mit Bajonetten (Basis B22). Offensichtlich wurden diese sehr häufigen Formen von Glühbirnen mit der LED-Technologie in Verbindung gebracht: Wir finden, dass die LED mit einem kleinen Sockel, einem großen Sockel oder einem Bajonettsockel verschraubt wird. Diese Lampen sind in verschiedenen Wattagen von 4 bis 13 W erhältlich. Eine 4-W-LED-Lampe entspricht einer 40-W-Glühlampe. Aufgrund des Umfangs dieser Bereiche ist es daher möglich, das Produkt zu finden, das dem Halogen entspricht, das Sie zu Hause haben.

LED-Lampen in kleiner Basis (E14) von Kunden gelobt

Zoomen Sie auf die LED-Lampe des R7S

Andere Lampen arbeiten am Netz: Dies ist der Fall bei R7S Lampen, die allgemein als Bleistiftbirnen bekannt sind. Diese Lampen sind im Halogenbereich sehr verbreitet. Sie sind oft auf Halogenlampen zu finden, die wir alle gesehen haben, wie sie dieses oder jenes Wohnzimmer schmücken.

Diese Lampen waren ein großer Erfolg, insbesondere wegen der warmen Beleuchtung, die sie verbreiteten. Aber sie machten schnell Enttäuschungen: Sie heizten sich stark auf und konnten manchmal gefährlich werden, bis sie manchmal beschuldigt wurden, einen Brandausbruch verursacht zu haben. Der hohe Energieverbrauch und die kurze Lebensdauer dieser Lampen haben ihm großen Schaden zugefügt.

Die Bleistiftbirnen sind jetzt im LED-Format erhältlich: Sie sind wie Halogene 78, 118 oder 189 mm lang und verbrauchen deutlich weniger. Es kann in 5W gefunden werden, ausgestattet mit SMD 5050 LED wie oben. Es gibt auch 5W mit Cob (Chip on Board) LED-Technologie.

Vergleich der Meinungen zu R7S-Lampen

Dieser kleine Vergleich zwischen den beiden LED-Technologien würde es ermöglichen, preiswerte Halogenlampen mit einem Handgriff wegzuwischen. In Bezug auf die R7S-Lampen muss einfach zugegeben werden, dass die LED-Version es noch nicht geschafft hat, die so feine und praktische Größe der uns bekannten Bleistiftlampen zu erreichen. Es ist daher ratsam, auf die zu ändernden Abmessungen der Glühlampe zu achten, wenn auf LED-Beleuchtung umgeschaltet werden soll.

versenkte LED-Lampe

Bei Downlights können Sie auch mit Hochspannung beleuchten. Daher haben wir uns lange dafür entschieden, Halogenstrahler in Zwischendecken zu installieren, um die Ästhetik zu fördern. Nur war es notwendig, Reihen von Halogenstrahlern zu installieren, um eine homogene und gut verteilte Beleuchtung zu erhalten. Das gleiche Problem könnte auftreten: Direkt angeschlossen, eingebettet in eine Zwischendecke, die erhebliche Wärme abgibt, können Halogenflecken ein Risiko darstellen, das nicht übersehen werden sollte.

Die Techniker waren sich dieses Risikos und des elektrischen Überverbrauchs von Halogenstrahlern bewusst und arbeiteten daran, die GU10-Sockelleuchten mit der LED-Technologie zu kombinieren. Dies führt zu GU10 Glühbirnen Ästhetisch erfolgreich, wenig erhitzen, weniger verbrauchen und mehr Sicherheit für alle bieten.

GU10 führte Glühbirnenbewertungen

Diese LED-Version ist zwischen 3 und 8 W erhältlich und ersetzt heute wahrscheinlich Halogenflecken zwischen 20 und 70 W. Die Energieeinsparung ist daher unbestritten und der Respekt für die Umwelt ist gewährleistet: Halogengase sind umweltschädlich und giftig, während die LED zum Betrieb kein Gas benötigt und kein UV emittiert.

GU5.3 LED-Lampe

Bei niedriger Spannung sind die Halogenlampen mit einem GU5.3-Sockel ausgestattet. Eine LED-Version ist wieder verfügbar. Die Halogene in GU5.3 ermöglichten es, durch Erhöhen der Betriebstemperatur eine höhere Lichtintensität zu erzielen: Je mehr das Filament erwärmt wird, desto mehr scheint es. In der LED-Version erhalten wir auch eine höhere Lichtintensität. Zum Beispiel emittiert der GU10-Punkt von 4 W 294 Lumen, während der 4 W-Punkt von Niederspannung 380 emittiert. Es ist alles eine Frage der Eingangsspannung. Beachten Sie, dass a Transformator 220V 12V für diese Art von LED-Lampe.

Wie auch immer, es ist sicher, dass der Verbrauch der LED-Versionen immer geringer sein wird als der der Halogene, die oft als energieaufwendig angesehen werden. Diese erste Einsparung wird verdoppelt: Die Halogene müssen häufig erneuert werden, wenn die LEDs mehrere Jahre halten können.

Artikel und Produkte von unseren Teams aktualisiert am: 29.04.2021