Beleuchtung am LED-Dimmer

LED-Dimmer

Lichtvariationen gab es schon immer, es ist sehr einfach, die Lichtintensität von Glühlampen zu variieren. Nur der Dimmer wird erst in den 60er Jahren mit der elektronischen Marke Lutron in Privathaushalten erhältlich sein. Vor dieser Zeit war der einfache Schalter Legion und um das Licht zu variieren, brauchte man ein ganzes kompliziertes System, das nicht in ein Haus übertragen werden konnte.

Mit der Einführung eines Dimmschalters ist dies eine Revolution, die nicht nur die Beleuchtung des Hauses, sondern auch die der Steh- oder Tischlampen übernimmt. Es ist eine echte Flutwelle, bei der jeder das gewünschte Beleuchtungsniveau wählen kann.

Der Verbraucher sah dort bereits zu der Zeit zwei Vorteile, die Lichtintensität variieren zu können, einen, um das Licht zu dimmen, und einen, um Energie zu sparen, die zu diesem Zeitpunkt für einige Menschen bereits Priorität hatten.

Die Entwicklung der Glühbirne war in den letzten Jahren sehr schnell. Wir sind heute von der Halogenlampe zur Kompaktleuchtstofflampe mit LED-Technologie übergegangen. Die leichte Variation des Lichts durch Glühlampen wird einer Komplexität weichen, die die Verbraucher verwirren wird. Die Kompaktleuchtstofflampe ist nicht mit einem Dimmer kompatibel. Die LED-Lampe wird diese Variation aus zwei Gründen noch schwieriger machen, nämlich dem geringen Verbrauch der Lampe und der Bordelektronik.

Die Geschwindigkeit der Entwicklung dieser neuen Technologien führte zwangsläufig zu einer Inkompatibilität zwischen den uns bekannten Dimmern und den LED-Lampen. Noch heute ist es schwierig, kompatible Lampen und Dimmer zu finden.

Vier LED-Dimmer in Promotionen zu entdecken

Warum einen Dimmer an einer LED-Lampe verwenden?

Was ist der Sinn der Steuerung der Lichtintensität einer LED-Lampe?

Die Umstellung auf LED-Beleuchtung hat in einem Haus Priorität. Angesichts des steigenden Strompreises wäre es eine Torheit, heute in Glühlampen zu bleiben. Aber vorherKaufen Sie eine LED-Lampe Lassen Sie uns einige wichtige Punkte sehen. Wir konnten verstehen, dass wir wegen der gefährlichen Materialien im Inneren nicht auf Kompaktleuchtstofflampen umsteigen sollten, aber für die LED können wir nur Vorteile sehen, wenn wir ein Produkt von Qualität und Marke wählen können.

Wie wir bei einer LED-Lampe gesehen haben, teilen Sie Ihren Stromverbrauch durch ungefähr sieben und verbessern gleichzeitig die Helligkeit im Raum. Es ist also interessant zu sagen, dass wir durch Variation der Helligkeit der LED-Lampe unseren Stromverbrauch noch senken können. Viele Kunden haben bereits Dimmerschalter und es wäre verlockend, ihre Glühlampen einfach durch eine LED-Lampe zu ersetzen, aber hier ist dies nicht möglich und wir erklären, warum.

Das Variieren einer Glühbirne ist einfach. Sie verringern die Intensität mit Ihrem Dimmer. Ihr Dimmer hat einen Variationsbereich von 30 W und 200 W, je nach Modell. Zumindest werden Sie Ihr Laufwerk um eine Leistung von 30 W bitten, und hier tritt das Problem auf. Ihre LED-Lampe verbraucht beispielsweise 12 W. Sie werden daher Ihre Glühbirne nicht variieren, die entweder mit ihren 12 W eingeschaltet bleibt oder hektisch blinkt.

Das zweite Problem mit der LED-Lampe mit Ihrem alten Dimmer ist die Bordelektronik. In Wirklichkeit arbeitet eine LED-Lampe in 12V. DieE27 Glühbirne Selbst wenn Sie es an 220 V anschließen, befindet sich in der Basis ein 12-V-Transformator. Sie verstehen daher, dass Ihr Laufwerk, das mit 220 V betrieben wird, Ihre 12-V-Versorgung nicht variieren kann. Das Risiko besteht darin, dieses integrierte Netzteil durchzubrennen und die LED-Lampe auszutauschen.

Wenn Sie Ihre Installation ändern, indem Sie Dimmer einsetzen, die mit LED-Lampen kompatibel sind, sparen Sie noch mehr Geld. Indem Sie das Licht einer LED-Lampe variieren, reduzieren Sie ihren Verbrauch. Abends ist es oft nutzlos, eine starke Beleuchtung zu haben. Ein einfacher Lichtstrom ermöglicht es Ihnen, sich beispielsweise im Wohnzimmer wohl zu fühlen. Sie teilen den Verbrauch durch zwei Glühbirnen, wodurch Sie bereits durch sieben teilen. Ihr Stromverbrauch ist wirklich sehr vorteilhaft. Wenn Sie die Leistung Ihrer Glühbirne reduzieren, verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Glühbirne. Entziehen Sie sich also nicht die Investition in einen Dimmer für LED-Glühbirnen.

Technologie im Dienste der Variation Wenn wir heute von einfachen Variationen sprechen, können wir mit dem Aufkommen von Smartphones und WLAN die Variation des Lichts noch weiter vorantreiben. Mit Glühbirnen Philips Farbton Die gesamte Beleuchtung wird modular aufgebaut. Sie können das Licht nicht nur variieren, sondern auch fernsteuern. Die Beleuchtung wird zu einer Quelle der Kreativität, in der Sie Variation, Farbe und Szenario kombinieren können. Wir sind weit entfernt vom einfachen Dimmer der 60er Jahre.

Neben dem interessanten finanziellen Aspekt der Lichtvariante wirkt sich die zweite Auswirkung auf Ihr Wohlbefinden aus. Um gut zu verstehen, stellen Sie sich morgens beim Aufwachen vor, der Überschuss an Licht ist aggressiv für die Augen, es ist nicht unbedingt ein angenehmer Moment für Ihren Körper. Die Anpassung Ihrer Beleuchtung an Ihre physiologischen Bedürfnisse ist daher unerlässlich. Sie kann sogar genutzt werden, um Stress und Müdigkeit zu begrenzen.

Haben Sie bemerkt, dass Sie zu bestimmten Tageszeiten im Dunkeln besser dran sind als bei vollem Licht? Ihr Körper und Geist müssen sich ausruhen, und Licht spielt eine wichtige Rolle in Ihrem Stoffwechsel. Indem Sie das Licht variieren, können Sie Ihre Wachsamkeit verringern und sich so entspannen. Musik spielt auch eine Schlüsselrolle, weshalb es ratsam ist, die Variation am Abend zu verwenden, während Sie Ihre Lieblingslieder hören.

Wie kann ich die LED-Lampe richtig variieren?

Wenn Sie sich für die LED entscheiden, reduzieren Sie Ihren Energieverbrauch. Dies ist ein erster Schritt in Richtung eines rationalen Energiemanagements. Durch Hinzufügen von LED-Lichtdimmern verbessern Sie Ihr Management der elektrischen Ressource. Die Hersteller wurden schnell auf die Notwendigkeit aufmerksam, Dimmer für LED-Lampen anzubieten.

Damit Sie das Licht Ihrer LED-Lampe variieren können, benötigen Sie zwei kompatible Elemente:

Hinweis: Sie können keine LED-Lampe variieren, die nicht dimmerkompatibel ist. Es wird gesagt, dass es nicht dimmbar ist

Wenn Ihre LED-Lampe nicht dimmbar ist und Sie versuchen, sie auf einem Dimmer zu verwenden, beginnt sie zu blinken. Bestehen Sie nicht darauf, dass Sie die Glühbirne verbrennen, die dann unbrauchbar wird.

Wenn Sie versuchen, einen herkömmlichen Dimmer für eine dimmbare LED-Lampe zu verwenden, werden Sie beim Flackern des Lichts auf eine Unvollkommenheit der Variation stoßen. Schließlich beschädigen Sie die Elektronik Ihrer LED-Lampe.

Erinnerung: Um eine LED-Lampe zu dimmen, muss sie dimmbar sein und der Dimmer muss LED-kompatibel sein.

Was sind die empfohlenen Dimmer für LED-Lampen?

Sie wissen, dass die Kompatibilität von der LED-Lampe und dem Dimmer abhängt. Die Marke des einen oder anderen wird unweigerlich von der Qualität der Variation des Lichts abhängen. Die Standards in Bezug auf die Beleuchtung sind ziemlich streng und es ist ratsam, Qualitätsprodukte zu verwenden, um eine effiziente und dauerhafte Beleuchtung zu haben.

In Bezug auf elektrische Geräte zeichnen sich Marken durch äußerst zuverlässige Produkte aus. Wenn Sie ein Handwerker sind und bereits versucht haben, Produkte in Baumärkten zum ersten Preis zu kaufen, wissen Sie, wie frustrierend es ist, wenn Sie nach Hause kommen und sagen: "Ich wollte sparen, aber am Ende das Produkt passt nicht mal in die Wand. "

Eine Marke, die sich durch elektrische Geräte auszeichnet, ist: Legrand. Mit gut verarbeiteten Produkten, die einfach zu implementieren und vor allem mit einer LED-Lampe kompatibel sind, werden Sie keine Überraschungen erleben. Ein Tipp: Lassen Sie Ihren Strom nicht in den Händen von Produkten, die in Geschäften gekauft wurden, die Ihnen billige chinesische Produkte anbieten. Sie werden in eine Katastrophe geraten.

Zoomen Sie auf die LED-Lampendimmer

Der Celiane Legrand Dimmer

Ein Dimmer, der von 40 W bis 300 W variieren kann. Ein außergewöhnliches Finish mit hochwertigen Aufhängelaschen. Beachten Sie, dass Sie LED-Lampen variieren können, aber einen Satz LEDs benötigen, die mehr als 40 W verbrauchen. Dieser Dimmer ist praktisch, wenn Sie platzieren GU10 LED-Lampen in Serie in einem Raum.

Legrand 099735 Celiane Dimmer, 300 W, weiß
  • Möglichkeit der Auswahl der Endplatte (nicht mitgeliefert) zur Personalisierung des Innenraums. Frequenz: 50-60 Hz
  • Für Lampen maximal 300 W.
  • Einfach zu verwenden

Legrand Universal Eco Variator

Ein Dimmer mit mehreren Programmiermöglichkeiten (Nachtlichtmodus für Kinderzimmer) bietet auch die Mindestleistung von 40W an diesem Dimmer zu beachten.

Promo ++
Legrand LEG78407 Mosaik All Light Dimmer Schalter, Universal 2-Draht Ecovariator ohne Neutral, Weiß
  • Universal: Kompatibel mit allen Lampentypen
  • kann anstelle eines Lichtdimmers oder Umschalters installiert werden
  • Enthält die Level-Speicherfunktion: Das Licht schaltet sich mit der vor dem letzten Ausschalten eingestellten Beleuchtungsstärke ein
  • Schaltet das Licht allmählich ein und aus (2 s)
  • Standby-Modus: schrittweise Abschaltung für 1 Stunde mit 0,1 W.

Elektrischer Schneiderdimmer

Ein weiteres Qualitätsmerkmal mit diesem Antrieb zu drehen. Es ist sehr einfach zu installieren und hat einen großen Variationsbereich von bis zu 600 W. Ein Dimmer, der auf einem dimmbaren LED-Punkt in Reihe installiert werden soll, muss auch die Mindestleistung von 40 W einhalten.

Promo ++
Schneider Electric SC5EPH6503121 600w voll versenkter Dimmer asfora
  • Asfora voll versenkter 600W Dimmer
  • Hinweis: Es ist nicht mit der LED kompatibel
  • Kann mit einem oder mehreren nicht beleuchteten Drucktasten (Betätigung des Schalters ein / aus / Dimmen) oder mit einem Schalter (Betätigung des Schalters ein / aus) verbunden werden.
  • Mit einer Ein / Aus-Taste und einer +/- Variationstaste
  • Ermöglicht die Steuerung und Dimmung von Lampen: - Glühlampen und Halogen 230 V - Halogen tbt 12 V mit ferromagnetischem Transformator

Der Philips Hue-Schalter

Wenn Sie unseren Artikel über Philips Hue-Lampen gelesen haben, wissen Sie, dass Sie diese auf Ihrem Smartphone variieren können, aber Sie können auch dimmbare Philips-Schalter verwenden. Was hier großartig ist, ist die Möglichkeit, den Schalter als Fernbedienung zu verwenden. Der Lichtdimmer kann daher neben Ihnen auf dem Sofa bleiben.

Philips 8718696743157 Nomadic Fernbedienung Lichtdimmer Kunststoff / Kunststoff Weiß 7 x 1, 5 x 11
  • Variieren Sie die Lichtintensität Ihrer Philips Hue-Leuchten
  • Orte, an denen Sie einen Schalter benötigen
  • Drahtloser Schalter und Fernbedienung
  • Arbeitet mit Batterien für eine einfache Positionierung in Ihrem Haus
  • Schließen Sie bis zu 50 Philips Hue-Lampen an (mit Anschluss an die Hue-Brücke).

Der gewagt verbundene Schalter

Schneider Electric bietet hier ein gewagtes Produkt mit der Möglichkeit, über Bluetooth gesteuert zu werden. Ein angeschlossener Dimmer kompatibel mit LED-Lampe. Ideal, wenn Sie ein Zimmer mit GU10-LED-Spots haben.

Schneider Electric SC5S540578 Odace-Dimmer., Anthrazit
  • Schalter / Dimmer angeschlossen
  • Zum Einschalten ausschalten
  • Bluetooth-Verbindung
  • Kompatibel mit Awox LED-Lampen
  • Drahtlose Installation.

Welche dimmerkompatible LED-Lampe soll man kaufen?

Kunden, die Dimmer für LED-Lampen gekauft haben, kaufen normalerweise dimmbare GU10-LED-Lampen oder E27-dimmbare Lampen. Hier sind die besten dimmerkompatiblen LED-Lampen. Denken Sie bei GU10-LED-Lampen daran, die Fassungen und zu nehmen die eingebaute Unterstützung.

Die neueste Technologie zum Dimmen

Die Hausautomation dringt mit hoher Geschwindigkeit in die Häuser ein, und was gestern komplex war, ist zum Kinderspiel für die Steuerung und Modulation der Beleuchtung geworden. Dafür laden wir Sie ein, das zu entdeckenEchotpunkt von der Marke Amazon. Dieser angeschlossene Lautsprecher ermöglicht es der Alexa-Software, sowohl die Beleuchtung per Sprache als auch den Alarm, den Temperatursensor, Kameras und kurz ein ganzes System im Haus zu steuern.

Das Interesse von Alexa ist es, die Intensität der Beleuchtung wie gewünscht steuern zu können. Zum Beispiel müssen Sie nur sagen "Alexa hat die Beleuchtung auf 10 % gestellt" oder "Alex hat die Wohnzimmerlampe in kaltweiß gestellt". Kurz gesagt, die Automatisierung ist so natürlich geworden, dass man sich fragt, ob der altmodische Antrieb noch eine Zukunft hat.

Was hier auffällt, ist die Einfachheit des Systems. Bestellen Sie einfach eine angeschlossene LED-Lampe (Tipp finden Sie bei 8 Euro bei Aktion) und hier haben Sie die Möglichkeit, das ganze Haus mit Alexa zu verwalten. Beachten Sie, dass es auch möglich ist, Routinen zu erstellen, die das tägliche Leben verbessern.

Eine Routine zum Beispiel schaltet das Licht im Winter ab 17:30 Uhr autonom ein. Oder wenn Sie das Haus verlassen, schaltet Alexa das ganze Haus aus, um sicherzustellen, dass Sie eine Lampe nicht vergessen.

Technologisch haben wir einen Meilenstein überschritten, und es wäre eine Schande, diese Art der Hausautomation zu verpassen, die die Beleuchtung praktischer und wirtschaftlicher macht. Es sollte auch beachtet werden, dass Sie mit echo dot ein komplettes Hausautomationssystem entwickeln können, ohne ein Kabel im Haus zu ziehen.

Hinweis: Bei Glühbirnen und auch bei Bewegungsmeldern haben Sie die Wahl zwischen einem einfachen WiFi-Produkt oder einem Modell, das das ZigBee-Protokoll verwendet. Wir empfehlen Letzteres, das einen besseren Empfang unter schwierigen Bedingungen und auch einen sehr geringen Verbrauch ermöglicht. Ein Alexa-kompatibler ZigBee-Detektor kann fast zwei Jahre lang in Betrieb bleiben, ohne dass die Batterie gewechselt werden muss.

 

 

Artikel und Produkte aktualisiert von unseren Teams am: 26.05.2021